Schulausspeisungsdienst

Hier finden Sie alle Informationen zum Schulausspeisungsdienst.

Die Gemeindeverwaltung ist für die Organisation des Schulausspeisungsdienstes zuständig. Den Schulausspeisungsdienst können jene Schülerinnen und Schüler in Anspruch nehmen, die in der Gemeinde Lana eine Grund- und/oder Mittelschule besuchen und den Nachmittagsunterricht bzw. das freiwillige Nachmittagsangebot der jeweiligen Schule regulär besuchen.

Für die Zulassung zum Schulausspeisungsdienst ist es notwendig, jährlich das entsprechende online Ansuchen über das Landesportal myCIVIS einzureichen.

VORMERKUNG UND VERRECHNUNG DER MAHLZEITEN

Die Mahlzeit wird von der Schule am Morgen innerhalb 9.00 Uhr für die angemeldeten Mensaschüler automatisch bestellt. Die Eltern sind verpflichtet, bei Abwesenheit der Schülerinnen und Schüler, diese vom Schulausspeisungsdienst abzumelden. Die Mitteilung hat innerhalb 8.45 Uhr beim Sekretariat der Schule zu erfolgen.

Tel.: 0473/561397

Für jede vorgemerkte Mahlzeit wird die entsprechende Kostenbeteiligung vom verfügbaren Guthaben abgebucht. Aus organisatorischen Gründen kann eine verspätete Abmeldung der bereits vorgemerkten Mahlzeit (nach 8.45 Uhr) nicht berücksichtigt werden, die Mahlzeit wird angelastet, auch wenn diese nicht konsumiert wurde. Auch im Falle eines unvorhergesehenen Verlassens der Schule nach 8.45 Uhr wird die Mahlzeit angelastet.

Kontaktperson Gemeinde Lana:
Angelika Perkmann (Tel. 0473/567725)
angelika.perkmann@gemeinde.lana.bz.it

 

MENÜ

 

 

 

Mensa4
Mensa1